Loading Data … please wait...

Schlagwort: Umfrage

AKRK: Umfrage der Arbeitsgruppe Kostensteigerung bis 30.04.2022

In der gestrigen (13.04.2022) 85. Mitgliedersitzung des Arbeitskreises Raumfahrt KMU am DLR (AKRK) wurde angekündigt, daß eine Umfrage im Zusammenhang mit Kostensteigerungen in laufenden Raumfahrt-Projekten bei KMU und Start-ups vorbereitet und gestartet wurde.

Ziel ist es, bis zum 30. April 2022 möglichst zahlreiche Antworten auf die relevanten Fragen zu bekommen, sodass dann entsprechend fundierte Auswertungen erstellt und Analysen erarbeitet werden können.

Die Ergebnisse werden in der nächsten AKRK-Mitgliedersitzung dem Plenum und der DLR Raumfahrtagentur präsentiert. Darüber hinaus  werden konkrete Vorschläge ausgearbeitet, wie in Zukunft derartige Kostensteigerungen während laufender Projekte bzw. bei zukünftigen Angeboten abgefangen bzw. abgemildert werden können.

Interessierte KMU und Start-ups wenden sich bitte an Matthias Krödel.

Kontakt Information

ECM – Engineered Ceramic Materials GmbH

Ansprechpartner: Matthias Krödel, Managing Director
E-Mail: kroedelm@ecm-ceramic.de
Telefon: +49 8123 991833-11
http://www.cesic.de

SME4SPACE-Umfrage: „Space activities of SMEs in Europe“

Auf die erste Umfrage hin, hat SME4SPACE 60 Rückmeldungen aus der Industrie erhalten. Dieses reicht nicht aus, um repräsentative Aussagen analysieren zu können.

Daher wird der Fragebogen nun in vereinfachter Form erneut aufgelegt mit der Bitte um Ihre geschätzte Rückmeldung bis Ende November 2021.

Zur Umfrage:

https://ec.europa.eu/eusurvey/runner/Survey_on_space_activities_of_SMEs_Europe

Weitere Erläuterungen:

By filling this questionnaire, you will actively contribute to a better understanding of the involvement of SMEs in the European space and space-related activities. As a result, this survey will be an important contribution to understand and represent the SME increasing share of the European space industrial landscape. As well as, to get the best overview of the ecosystem and also to benefit the community with future opportunities and support to policy making for space SMEs.

As mentioned above, the survey is organised with the support of the University of Leuven along with the ESA SME Initiative and SME4SPACE intending to provide a run-through of upstream/downstream and space-related activities (use of space technology in other industries) in the period of 2015-2020.

We encourage you to answer the questionnaire to the best of your abilities, not forgetting to go to the last page of the survey and click „submit“.

We would appreciate your participation and contribution in this initiative.

Thank you.

Kind Regards,

Rosario Pavone

SME4SPACE VZW
Technologielaan, 9
Leuven B3001
Belgium

DLR-Institut-Umfrage: Verbesserung des Informationsaustauschs in und zwischen Unternehmen

Das DLR Institut für Datenwissenschaften forscht u.a. zu Themen der Verbesserung des Informationsaustauschs in und zwischen Unternehmen.

Um die zukünftige Forschung besser auf die bestehenden Herausforderungen und Bedarfe der Unternehmen auszurichten, wird eine Umfrage durchgeführt.

Wir möchten Sie bitten an der Umfrage teilzunehmen und mit Ihren Antworten einen Teil zur Forschung im Bereich der Digitalisierung und Vernetzung beizutragen.

Die Umfrage richtet sich vornehmlich an produzierende Unternehmen in und am Rand von Wertschöpfungsketten und dauert max. 10 Minuten.
Die Daten werden anonym erfasst und nur für wissenschaftliche Zwecke ausgewertet.

Zur Umfrage klicken Sie bitte hier: Link zur Umfrage
(Enddatum 19.11.2021)

Fragen beantwortet Frau Laura Thiele.

——————————————————————————
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)
Institut für Datenwissenschaften | Sichere Digitale Systeme | Mälzerstraße 3 | D-07745 Jena

Laura S. Thiele | wiss. Mitarbeiterin
Telefon +49 3641 30960 130 | Laura.Thiele@dlr.de
www.DLR.de

Befragung zu raumfahrtqualifizierten EEE-Bauteilen abgeschlossen

Die HTV Halbleiter-Test & Vertriebs-GmbH teilt mit, daß die Befragung zu EEE-Bauteilen jetzt abgeschlossen ist.

Der Raumfahrtagentur im DLR liegt der Abschlussbericht und eine Broschüre dazu vor.

Die Ergebnisse der Untersuchung werden auf der DLR-Bauteilekonferenz am 22.09.2021 vorgetragen.

Siehe auch:

Angebot zur Teilnahme an einer Befragung zum Status von space-qualifizierten EEE-Bauteilen in Deutschland

HTV Halbleiter-Test & Vertriebs-GmbH

Ansprechpartner: Nicole Dorsheimer
E-Mail: Dorsheimer@HTV-GmbH.de
Telefon: +49 6251 / 84 800-52

Angebot zur Teilnahme an einer Befragung zum Status von space-qualifizierten EEE-Bauteilen in Deutschland

Die HTV Halbleiter-Test & Vertriebs-GmbH aus Bensheim wurde von der DLR Raumfahrtagentur mit der Untersuchung zum Status von EEE-Bauteilen in Deutschland unter dem Titel „Raumfahrt und Automotive – Neue Wege in den Weltraum“ beauftragt.

Ziele dieser Untersuchung sind:

  • Gründe für (ungleiche) Verteilung bei space-qualifizierten EEE-Bauteilen in Europa evaluieren
  • Konzepte für die Steigerung der ESCC Evaluation und Qualifikationen, sowie der Verwendung von EEE-Bauteilen in Deutschland untersuchen
  • Liste mit kritischen Bauteilen und aktuellen Bauteilbedarfen zusammenstellen
  • Trends ermitteln bei Automotive-Bauteilen im Bereich NewSpace
  • Möglichkeit Automotive-Bauteile in Raumfahrt zu verwenden und die Erfahrung von Anwendern im Bereich Automotive-Bauteile untersuchen
  • Bereitschaft der Automotive-Industrie, der OEMs, u.a. durch die Bereitstellung der Datenpakete die Raumfahrt zu unterstützen

In dieser Kurzpräsentation sind weitere Inhalte dargelegt.

Interessenten, die gerne an der Befragung zu space-qualifizierten EEE-Bauteilen in Deutschland teilnehmen möchten, wenden sich bitte an:

HTV Halbleiter-Test & Vertriebs-GmbH

Ansprechpartner: Nicole Dorsheimer
E-Mail: Dorsheimer@HTV-GmbH.de
Telefon: +49 6251 / 84 800-52